21-Zoll-Felgen für den ABT SQ5 TDI

2012 stellte Audi die erste Generation des SQ5 vor. Um den sportlichen Anspruch des SUVs zu unterstreichen, wählten die Ingolstädter für die Vorstellung des neuen Modells einen legendären Ort zu einer ganz besonderen Zeit – das 24-Stunden-Rennen in Le Mans. Und der Hochleistungs-Q5 konnte im Anschluss die Fachleute tatsächlich mit seiner Dynamik überzeugen. Mittlerweile liegt dieser in der zweiten Generation vor und ist natürlich ein Fall für den bayerischen Veredler ABT Sportsline.


Audi SQ5 TDI: Leistungssteigerung von ABT

Die Kemptener verbessern die Leistung des 3.0 TDI von ursprünglich 341 PS und 700 Nm auf kraftvolle 385 PS sowie 760 Nm Drehmoment.

Ermöglicht wird dies durch die Leistungssteigerung ABT Power*, welche auf dem Hightech-Steuergerät ABT Engine Control (AEC) basiert. Letztere garantiert optimale Leistungsnutzung bei gleichzeitigem Motorschutz. Der Standardsprint auf das Landstraßentempo gelingt so ohne Probleme in weniger als fünf Sekunden. Die ABT Fahrwerksfedern steigern außerdem das querdynamische Potenzial des SQ5, damit die zusätzlichen Pferdestärken noch besser auf die Straße gebracht werden können. Die variable Tieferlegung von 35 bis 60 mm weiß zudem optisch zu gefallen.

21-Zoll-Felgen für den ABT SQ5 TDI

Stichwort Optik: Der weltgrößte Veredler für Fahrzeuge aus dem VW- und Audikonzern bietet ein stilvolles Quartett an unterschiedlichen Felgen für den SQ5 an. Nur ein Highlight davon ist das 21 Zoll große Modell HR in der Farbgebung glossy black. Ein absoluter Eyecatcher ist zudem die ABT Türeinstiegsbeleuchtung. Diese projiziert den guten Namen der Allgäuer Edelschmiede beim Ein- und Aussteigen auf den Asphalt.

Dieser Beitrag wurde unter Audi Q5, Audi S / RS, Audi SQ5 abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.