Neuer Antrieb zum Facelift: Der Audi S5 ab Herbst 2011

Zum Herbst 2011 überarbeitet Audi nicht nur Optik und Technik des normalen Audi A5, auch das sportliche Topmodell unterhalb des RS5 profitiert von den Maßnahmen. Alle drei S5-Varianten – Coupé, Cabrio und Sportback – werden dann nicht mehr vom bekannten V8-Saugmotor mit 4,2 Litern Hubraum angetrieben, sondern erhalten den Kompressor-unterstützten V6 aus Audi S4 & Co. mit 3,0 Litern Hubraum.

Der neue 3.0 TFSI-Motor leistet 333 PS und bietet im ECE-Zyklus einen um 20 Prozent niedrigeren Verbrauch. Dennoch bietet der S5 auch weiterhin imposante Fahrleistungen und erreicht die 100er-Marke im Fall des S5 Coupé bereits nach 4,9 Sekunden. Wie üblich elektronisch limitiert ist die Höchstgeschwindigkeit von 250 km/h.

Der quattro-Antrieb bietet nun ein Kronenrad-Mittendifferenzial für noch mehr Dynamik. Die Kraft des Motors wird dank des Allradantriebs perfekt und auch für ungeübte Fahrer sicher auf die Straße gebracht, zudem erleichtert der quattro-Antrieb hohes Tempo auf kurvigen Strecken.

Ob der neue Audi S5 mit V6 auch das Faszinationspotential des Vorgängers mit V8 bieten kann, bleibt allerdings abzuwarten und dürfte sich frühestens nach einer ausführlichen Probefahrt beantworten lassen. In jedem Fall ist von einem gedämpfteren und weniger einzigartigen Sound auszugehen, aber hier sind die Geschmäcker bekanntlich verschieden.

Erstmals gezeigt werden soll das Facelift für Audi A5 und S5 übrigens auf der Frankfurter IAA im September 2011, unmittelbar im Anschluss finden sich die neuen Modelle dann auch bundesweit bei den Niederlassungen und Händlern.

(Bilder & Infos: Audi)

Dieser Beitrag wurde unter Audi S5 veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar