Chiptuning / Motortuning - Tuning Teile

Fahrzeug Auswahl: A1A2A3A4A5A6A7A8R8Q2Q3Q5Q7Q8TTTTSTT RS8090100200V8<< Bitte auswählen
Weitere Auswahl: LadeluftkühlerDiesel-Tuning<< Bitte auswählen

Chiptuning / Motortuning

Klassisches Chiptuning sehr beliebt

Unter dem mitunter beliebtesten und bekanntesten Motortuning versteht man das so genannte Chiptuning. Das Chiptuning umfasst eine nachträgliche Änderung der werksseitig festgelegten Steuerparameter bzw. Änderungen an der elektronischen Motorsteuerung. Je nach Motor und Antrieb kann das Chiptuning unter anderem Änderungen am Ladedruck oder Änderungen an der zugeführten Kraftstoffmenge beinhalten. Das hat zur Folge, dass sowohl die spezifische Motorleistung als auch das spezifische Drehmoment erhöht werden können. Bauliche Veränderungen sind beim klassischen Chiptuning in der Regel nicht nötig. Durch das Chiptuning werden die thermischen und mechanischen Reserven eines Serienmotors ausgereizt. Insgesamt unterscheidet man zwischen dem so genannten Billig-Chiptuning bzw. dem so genannten 10-Cent-Chiptuning. Bei dieser Art des Chiptunings wird lediglich ein Widerstand zwischen Temperaturgeber und Motorsteuergerät montiert, was zur Folge hat, dass aufgrund der verfälschten Motorparamater mehr Kraftstoff in den Brennraum zugeführt wird. Das Vorgaukeln falscher Werte kann weiterhin durch so genannte Chiptuning-Boxen realisiert werden: Hier wird eine elektronische Zusatzschaltung zwischen Motorsteuergerät und Einspritzsensoren montiert, so dass ebenfalls mehr Kraftstoff zugeführt wird. Idealerweise sollte man beim Chiptuning nicht zu besonders günstigen Angeboten greifen - erhöhte Sensordaten, Temperaturen und Einspritzdrücke können mit erheblichen Risiken beim Motortuning einhergehen. Dazu gehören insbesondere Schäden an Motor, Turbolader sowie anderen Nebenaggregaten. Mit der erhöhten Motorleistung gehen auch höhere Belastungen am Antriebsstrang einher, was höheren Verschleiß und Schäden an Kupplung, Getriebe, Antriebswellen sowie Reifen und Bremse zur Folge haben kann. Wichtig zu wissen: Ist das Motortuning nicht in den Fahrzeugpapieren eingetragen, kann der Verlust des Versicherungsschutzes drohen. Je nach Fahrzeughersteller und Art des Chiptunings droht zudem der Verlust der Hersteller-Garantie sowie Hersteller-Gewährleistung. Wenn du deinem Auto mehr Leistung entlocken möchtest, solltest du eine Neuprogrammierung des Motorsteuergeräts bei einem Profi-Tuner in Erwägung ziehen. Viele Tuner sind in der Lage, diverse Kenngrößen und Motorparameter derart neu zu programmieren, dass Schäden und Risiken weitestgehend ausgeschlossen werden können. Insofern solltest du beim Chiptuning und Motortuning mehr investieren und nur professionelle Anbieter aussuchen, damit trotz höherer Belastung eine gute Standfestigkeit und Langlebigkeit deines Auto-Motors gegeben ist.
Audi Teile und Tuning

Wissenswerte Hintergründe:

Du bist auf der Suche nach Chiptuning oder einer Leistungssteigerung für Autos? Prinzipiell gilt: Je günstiger das Chiptuning ist, desto schlechter sind sowohl Leistungsausbeute als auch Qualität. Deshalb solltest du beim Motortuning etwas mehr ausgeben, um lange Freude an deinem Fahrzeug zu haben und von einer möglichst optimalen Leistungsausbeute zu profitieren.

Zusätzliche Fakten:

Risiken beim Billig-Chiptuning
  • Fehlermeldungen im Bordcomputer
  • höherer Kraftstoffverbrauch
  • nicht funktionierende Motorsteuergeräte
  • höherer Verschleiß und geringere Langlebigkeit an Antrieb und Antriebsstrang schlechtere Abgaswerte
  • Verlust der Herstellergarantie und Verlust der Herstellergewährleistung
  • Verlust des Versicherungsschutzes, wenn Chiptuning nicht in den Fahrzeugpapieren eingetragen ist

Interessante Informationen und Details:

Unter dem Motortuning versteht man diverse Maßnahmen, um einem Fahrzeug noch mehr Kraft und Leistung zu entlocken. Der Begriff des Tunings stammt aus dem Englischen und bedeutet übersetzt soviel wie Feinabstimmung. In der Tuning- und Audi-Szene ist das Tuning sehr beliebt - man redet auch von Feinabstimmungen der Motorsteuerung, Software-Optimierungen, Kennfeld-Optimierungen sowie kleinere und größere Modifikationen im Bereich der mechanischen Motorkomponenten. Je nach Fahrzeug, Fahrzeugmodell und Antrieb können Modifikationen an Turbolader, Kompressor, Luftfilter, Ansaug- und Abgaskanälen oder Motorsoftware für eine Mehrleistung sorgen. Entsprechend vielfältig sind die Möglichkeiten, eine Leistungssteigerung an deinem Auto durchzuführen.
Produkte zu Thema Chiptuning / Motortuning passend zum jeweiligen Audi-Modell werden sie sicherlich hier bei uns finden.